AGR-Ventil-Defekt-Symptome
MotorRatgeber

Verstopftes AGR-Ventil: Symptome & Ursachen

Mit dem AGR-Ventil (Abgasrückführung) werden dosierte Mengen an Abgasen erneut dem Brennraum zugeführt, um den Stickoxidanteil während der Verbrennung zu reduzieren. Grundsätzlich eine tolle Sache, doch birgt die Rückführung der Abgase auch die Gefahr, dass das AGR-Ventil aufgrund von Rußablagerungen mit der Zeit in seiner Funktion gestört wird.

Wie kommt ein Defekt zustande?

Bei den meisten Motoren werden die Abgase in der Regel im mittleren Drehzahlbereich und bei niedriger bis mittlerer Last zurückgeführt, was bedeutet, dass das AGR-Ventil sowohl im Leerlauf als auch bei Vollgas geschlossen bleibt. Wie und wann genau das AGR-Ventil arbeitet, hängt auch davon ab, ob es sich um einen Benziner oder Diesel handelt.

Es gibt verschiedene Typen von AGR-Ventilen, welche entweder über Unterdruck oder elektrisch angesteuert werden. Unabhängig vom Typ sind die typischen Fehlfunktionen fast immer gleich und in der Regel auf ein blockiertes Ventil zurückzuführen, das in der geöffneten Position hängen bleibt. Dies hat zur Folge, dass die Abgase ungehindert in den Brennraum gelangen.

Symptome eines defekten AGR-Ventils

  • Unruhiger Motorlauf
  • Reduzierte Leistung
  • Erhöhter Kraftstoffverbrauch
  • Brennende Motorkontrollleuchte
  • Anspringen des Notlaufprogramms
  • Ruckeln während der Fahrt
  • Sehr dunkler bis schwarzer Abgasrauch

Motoren, die zu einem sehr hohen Ölverbrauch neigen, sind besonders anfällig für wiederkehrende Defekte des AGR-Ventils. Getunte Motoren haben ebenfalls mit dem AGR-Ventil zu kämpfen, da die Abgastemperaturen schlichtweg zu hoch für das Ventil sind.

Was kann getan werden?

Rußablagerungen im AGR-Ventil sind grundsätzlich nicht zu vermeiden. Verbrennt der Motor, wie oben erwähnt, viel Öl oder hat Probleme mit den Einspritzdüsen, wird die Rußentwicklung sogar beschleunigt. Ein unpassendes Fahrprofil begünstigt ebenfalls die Zusetzung des AGR-Ventils, etwa dann, wenn das Fahrprofil vornehmlich kurze Strecken beinhaltet.

Präventiv sollten deshalb längere Strecken auf der Autobahn gefahren werden, um bereits vorhandene Rußablagerungen zu verbrennen. Weiterhin lohnen sich regelmäßige Motorspülungen sowie der Einsatz von Kraftstoff-Additiven. Ist das AGR-Ventil jedoch bereits so stark verstopft, dass die Motorkontrollleuchte angeht, hilft nur noch die Reinigung oder ein kompletter Austausch.

Angebot
SYPRIN Original Diesel Additiv und Reiniger Bundle I Injektor-Reiniger Einspritzdüsen-Reiniger Diesel-Reinigung Diesel-Additive I Motorsystemreiniger Paket
  • ✅ Diesel-Kraftstoffsystem- und Düsenreiniger: Der Original Syprin Dieselmotorreiniger ist für alle Dieselmotoren essenziell, wirkt schnell und günstig gegen Ablagerungen im Einspritzventile und Diesel Kraftstoffsystem.

Letzte Aktualisierung am 24.11.2022 um 13:02 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Überprüfen Sie die Kompatibilität der Teile mit Ihrem Modell und fragen Sie im Zweifel beim Hersteller direkt an / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

AGR-Ventil deaktivieren?

Eine Deaktivierung des AGR-Ventils ist grundsätzlich nichts schlechtes und kann dem Motor sogar gut tun, kommt aber mit dem Risiko einer entzogenen Betriebserlaubnis einher. Mit einem passenden Fahrprofil wird eine Deaktivierung des AGR-Ventils außerdem nicht nötig, da dieses nur im Teillastbereich arbeitet und bei viel Langstrecke auf der Autobahn somit kaum zum Einsatz kommt.


Beitragsbild: Moosealope, CC BY 2.0, via Wikimedia Commons

Mehr in:Motor

Comments are closed.