Seat Mii Probleme Schwachstellen Kaufberatung
KleinwagenSeat

Seat Mii – Schwachstellen & Kaufberatung

Der Seat Mii ist ein von 2011 bis 2021 hergestelltes Stadtauto und wurde als Drei- und Fünftürer angeboten. Im Jahr 2016 gab es ein Facelift. Anders als beim technisch eng verwandten VW Up! wurden für den Seat Mii keine Turbobenziner angeboten.


Schwachstellen

Getriebe

  • Der Simmering im Antriebswellenflansch kann feucht werden, was mit der Zeit zum Ölverlust im Getriebe führt und dort einen Schaden verursachen kann. Betroffen sind Modelle bis zum Facelift im Oktober 2014.
  • Der 1. Gang sowie der Rückwärtsgang lassen sich im kalten Zustand sehr schwer einlegen. Betroffen sind vor allem ältere Modelle.
  • Bei einigen Fahrzeugen kann während der Kupplungsbetätigung ein stark wahrnehmbares Knacken wahrgenommen werden, welches vom Kupplungsgeberzylinder ausgelöst wird. In der Regel lässt sich dieses Geräusch nur mit dem kompletten Austausch der Kupplung beseitigen.
  • Berichtet wird von pfeifenden Gasdruckreglern bei der Ecofuel-Variante

Fahrwerk

  • Die Querlenkerbuchsen schlagen des Öfteren aus.

Elektronik

  • Die Glühbirnen der Tagfahrlichter brennen häufiger durch.
  • Laut dem TÜV-Report sind die Abblendlichter öfter verstellt. Des Weiteren wird die Wirkung der Fußbremse bemängelt.

Rost

  • Rost kann sich vor allem am Unterboden bilden, da dieser schlecht bis gar nicht konserviert ist.

Sonstiges

  • Wassereinbruch an der Heckklappe ist keine Seltenheit. Bei der Besichtigung sollte dementsprechend auf Feuchtigkeit im Kofferraum geachtet werden.
  • Die Klimaanlage bereitet gelegentlich Ärger, in einigen Fällen gab der Klimakompressor den Geist auf.

Kaufberatung und Empfehlung

  • Im Stadtverkehr ist die Leistung nicht von großer Bedeutung. Für viel mehr ist der Seat Mii nur bedingt geeignet, da es den Motoren schlichtweg an Leistung fehlt. Mit gelegentlichen Überlandfahrten sollte der Einliter-Dreizylinder dennoch zurecht kommen.
  • Beim Seat Mii handelt es sich primär um ein Auto für die Stadt, welches von den meisten Besitzern nur auf kurzen Strecken bewegt wird. Dies hat zur Folge, dass der Motor trotz seines geringen Hubraumes nur selten auf Betriebstemperatur kommt, was typische Probleme wie rostige Abgasanlagen und Ölschlamm mit sich bringt. Dementsprechend sollte man sich nach dem Kauf so schnell wie möglich um den Ölwechsel kümmern.
  • Das automatisierte 5-Gang-Schaltgetriebe (ASG) ist sehr träge und definitiv nichts für sportlich ambitionierte Fahrer.

Fazit

Positives

• Problemlose und sehr sparsame Motoren
• Sehr komfortables Fahrwerk für einen Kleinwagen
• Hohes Maß an Sicherheit

Negatives

• Manuelles Schaltgetriebe bereitet öfter Probleme

Letzte Aktualisierung am 4.12.2022 um 21:26 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Überprüfen Sie die Kompatibilität der Teile mit Ihrem Modell und fragen Sie im Zweifel beim Hersteller direkt an / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.


Stand: 11/2021 | Beitragsbild: xse45t, CC BY 2.0, via Wikimedia Commons

Mehr in:Kleinwagen

Comments are closed.