Ford Ka II RU8 2008-2016 Probleme und Krankheiten
FordKleinwagen

Ford Ka (2008 – 2016) – Typische Probleme & Krankheiten


Der Ford Ka MK2 (RU8) ist ein von 2008 bis 2016 hergestelltes Stadtauto. Als Basis dient eine Kleinwagen-Plattform von Fiat, auf der abgesehen vom Ford Ka auch der Fiat 500 aufbaut. Beide Modelle liefen im polnischen Tychy vom Band. Nachfolger ist der Ford Ka+.

Letzte Aktualisierung am 6.12.2022 um 07:54 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Überprüfen Sie die Kompatibilität der Teile mit Ihrem Modell und fragen Sie im Zweifel beim Hersteller direkt an / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Standfeste Motoren

Für den Ford Ka wurde ein Vierzylinder-Benzinmotor mit 69 PS (Duratec 1.2) sowie ein Vierzylinder-Dieselmotor mit 75 PS angeboten (1.3 TDCi). Ende 2010 wurden beide Triebwerke mit einer Start-Stopp-Automatik ausgerüstet, außerdem erhielt der Benziner die Abgasnorm Euro 6 und der Diesel die Abgasnorm Euro 5.

Hinsichtlich der Leistung sollten keine zu hohen Erwartungen an den Kleinstwagen gestellt werden, der trotz seines geringen Leergewichts (940 kg) unabhängig von der Motorisierung mindestens dreizehn Sekunden bis Landstraßentempo braucht. Die von Fiat entwickelten Triebwerke sind dafür recht unproblematisch, sofern die Serviceintervalle nicht aus den Augen verloren werden, und können durchaus die 200.000-Kilometermarke knacken.

Typische Schwachstellen

Im Gegensatz zu seinem Vorgänger hat der Ford Ka MK2 nicht mit aggressiven Rost zu kämpfen, womit die Fahrt zur Hauptuntersuchung nicht mehr in einer bösen Überraschung enden muss – sollte man zumindest meinen, denn Probleme gibt es mittlerweile an vielen anderen Stellen. So werden laut dem TÜV-Report häufig mangelhafte Achsaufhängungen und Federbrüche festgestellt, auch die Außenbeleuchtung liefert den Prüfern genügend Gründe dafür, den Kleinstwagen durchfallen zu lassen. Abgerundet wird die fatale TÜV-Bilanz durch eine Bremsanlage, die in allen Belangen große Mängel aufweist.

Laut dem ADAC sorgten lose Schaltgestänge und entladene Starterbatterien für Liegenbleiber, in der Pannenstatistik landete der Kleinstwagen trotzdem auf den vorderen Plätzen. Außerdem wird in den einschlägigen Foren von Wassereinbruch in den Fußraum, kratzenden Scheibenwischern, quietschenden Fußablagen und teilweise klappernden Radios berichtet.

Rückrufe

Der Ford Ka MK2 wurde insgesamt drei Mal zurückgerufen:

  • Bei Modellen aus dem Produktionszeitraum Mai 2008 bis Januar 2009 kann es passieren, dass die Schrauben am hinteren Bremsträger nicht mit dem korrekten Anzugsdrehmoment festgezogen wurden. Hierdurch besteht die Möglichkeit, dass die Schraube in die Bremstrommel fällt und dadurch Beschädigungen an den Bremsbelägen entstehen oder gar die Hinterräder blockiert werden.
  • Ein nicht korrekt gefertigtes Verbindungsgelenk kann dafür sorgen, dass sich die Lenkwelle löst und es hierdurch zum Verlust der Lenkfähigkeit kommen kann. Betroffen sind Modelle aus dem Baujahr 2009.
  • Laut dem KBA kann es passieren, dass ein Fehler im Gurtschloss des Fahrersitzes zum Öffnen des Gurtschlosses führen kann. Betroffen sind Modelle aus dem Baujahr 2014.

Tipp: Über die Rückrufaktionen kann man sich beim KBA oder ADAC im Detail informieren, dazu lässt sich mithilfe der Fahrzeugidentifikationsnummer (FIN) ermitteln, ob das in Frage kommende Modell von Rückrufen betroffen ist und welche Aktionen bereits durchgeführt worden sind.

Unser Tipp: Junger Ka mit frischem TÜV

Die zweite Generation des Ford Ka gibt ein gemischtes Bild ab. Denn während unter der Motorhaube in der Regel nichts anbrennt, kommt das böse Erwachen vielleicht schon bei der nächsten Hauptuntersuchung. Aus diesem Grund sollte vor dem Kauf unbedingt eine frische TÜV-Plakette verhandelt werden, sodass sich das vermeintliche Parkplatzwunder nicht als Albtraum auf vier Rädern entpuppt.

In den gängigen Gebrauchtenwagenbörsen fangen die Preise bei rund 1.500 Euro an. Gepflegt und mit geringer Laufleistung kostet der Ford Ka MK2 mindestens 6.000 Euro, die Baujahre 2015 und 2016 sogar 7.000 bis 8.000 Euro.

Vergleichen Sie auf carwow.de* die besten Neuwagen-Angebote lokal und deutschlandweit um Ihr Wunschauto zum besten Preis zu finden!

Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
Fußmatten für Ford Ka II ab Baujahr 2008 bis 2016, passgenau, rutschfest,…
  • ✅ Passgenaue Fußmatten für Ford Ka II ab 2008 bis 2016 (nicht für andere Modelle geeignet)

Letzte Aktualisierung am 6.12.2022 um 07:54 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Überprüfen Sie die Kompatibilität der Teile mit Ihrem Modell und fragen Sie im Zweifel beim Hersteller direkt an / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

* Die in den Buttons „Neuwagen-Angebote“ und „Leasing-Angebote“ hinterlegten Links führen zum Angebot von carwow.de, von denen wir eine Provision erhalten können (sog. „Affiliate-Links“).


Beitragsbild: Guillaume Vachey from Chalon sur Saone, France, CC0, via Wikimedia Commons

Mehr in:Ford

Comments are closed.