Citroen C1 2005-2014 Probleme Schwachstellen
CitroënKleinwagen

Citroën C1 (2005 – 2014) – Bekannte Probleme & Schwachstellen


Der Citroën C1 I wurde von 2005 bis 2014 zusammen mit dem baugleichen Toyota Aygo und Peugeot 108 in Tschechien hergestellt. Das Stadtauto wurde als Drei- und Fünftürer angeboten und erhielt 2008 und 2012 ein Facelift.

Letzte Aktualisierung am 30.09.2022 um 09:57 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Überprüfen Sie die Kompatibilität der Teile mit Ihrem Modell und fragen Sie im Zweifel beim Hersteller direkt an / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Typische Probleme beim Benziner und Diesel

Beim Benziner handelt es sich um einen 68 PS starken Dreizylinder mit einem Liter Hubraum, der von Toyota und Daihatsu entwickelt wurde. 

Bekannt ist das Triebwerk der Baureihe 1KR-FE für einen hohen Kühlmittelverlust. Grund hierfür ist meistens die Wasserpumpe, welche in einigen Fällen schon nach rund 50.000 km Undichtigkeiten aufwies. Der Kühlmittelverlust macht sich regelmäßig durch eine erhöhte Kühlmitteltemperatur sowie farbliche Ablagerungen (meistens blau, grün oder gelb) im Bereich der Wasserpumpe bemerkbar.

Des Weiteren unterliegt die Lambdasonde häufiger einem Defekt, der mit dem Code P0420 im Fehlerspeicher abgelegt wird. Abgesehen von diesen beiden Schwachstellen ist der Motor jedoch ziemlich unauffällig und obendrein pflegeleicht.

Erhältlich war auch ein von Peugeot bereitgestellter 1,4-Liter-Diesel, bei dem in der Regel nichts anbrennt. Dieselgerechte Fahrleistungen sind bei einem Stadtauto wie dem C1 allerdings eher nicht zu erwarten, weshalb mit Problemen gerechnet werden sollte, die in Zusammenhang mit häufigen Kurzstrecken entstehen.

Bild: Thomas doerfer, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons

Bekannte Schwachstellen

Wassereinbruch ist ein bekanntes Problem, das besonders in älteren Exemplaren vermehrt auftritt. Daher sollte vor der Probefahrt gecheckt werden, ob der Franzose noch ganz dicht ist – feucht wird es vor allem im Fußraum und in der Reserveradmulde.

Bedingt durch den überwiegenden Stadtverkehr kann die Kupplung des manuellen und des automatisierten Schaltgetriebes vorzeitig die Grätsche machen. Unterdessen neigen die Türschlösser zum vorzeitigen Ausfall und sollten bei der Besichtigung auf Funktion überprüft werden; berichtet wird auch von Problemen mit der Servolenkung und dem Anlasser.

Laut dem TÜV-Report werden häufiger das Abblendlicht und die Rückleuchten moniert. Typisch sind auch verschlissene Bremsscheiben und Bremsleitungen sowie mangelhafte Abgasanlagen. Letzteres gibt auch der ADAC wieder, der die Abgasanlage zum Pannenschwerpunkt erklärt hat.

Hinweis: Der Citroën C1 ist primär ein Auto für die Stadt, welches von den meisten Besitzern nur auf kurzen Strecken bewegt wird. Dies hat zur Folge, dass der Motor trotz seines geringen Hubraumes nur selten auf Betriebstemperatur kommt, was typische Probleme wie Ölschlamm mit sich bringt.

Rückrufe

Der Citroën C1 I wurde mehrmals zurückgerufen:

  • Laut dem Hersteller kann es passieren, dass aufgrund eines mechanischen Problems das Gaspedal nicht in seine Ausgangsposition zurückkehrt, wenn der Fuß vom Gas genommen wird. Betroffen sind 5.496 Fahrzeuge der Baujahre 2005 bis einschließlich 2009.
  • Aufgrund einer mangelhaften Verklebung der hinteren Ausstellfenster besteht die Gefahr, dass sich diese in den vorderen Aufhängungen lösen und in den Verkehrsraum fallen. Betroffen sind alle Baujahre.
  • Laut dem KBA kann das Gewinde der Radbefestigung an der Radnabe fehlerhaft bearbeitet worden sein. Hierdurch ist das Anzugsdrehmoment der Radschrauben auf der Radnabe nicht mehr gewährleistet. Betroffen sind rund 272 Modelle, die 2009 vom Band gelaufen sind.
  • Nicht der Spezifikation entsprechende Pleuellager der Kurbelwelle können zu einem Ausfall des Motors führen. Betroffen sind vermutlich nur vier Fahrzeuge aus dem Baujahr 2010.
  • Aufgrund einer nicht korrekt ausgeführten Schweißnaht an der Hinterachse kann es passieren, dass diese reißt. Betroffen sind ca. 34 Fahrzeuge aus dem Baujahr 2013.
  • Bei rund 33 Fahrzeugen – ebenfalls aus dem Baujahr 2013 – kann die Kolbenstange des vorderen Stoßdämpfers brechen und zu einem unkontrollierbaren Fahrverhalten führen.

Tipp: Über die Rückrufaktionen kann man sich beim KBA oder ADAC im Detail informieren. Dazu lässt sich mithilfe der Fahrzeugidentifikationsnummer (FIN) ermitteln, ob das in Frage kommende Modell von Rückrufen betroffen ist und welche Aktionen bereits durchgeführt worden sind.

Unser Tipp: Facelift-Modell ab 2008

Bild: Swistak40, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons

Die erste C1-Generation überzeugt hinsichtlich der Zuverlässigkeit, nicht zuletzt dank solider Technik von Toyota. Empfehlenswert sind vor allem Modelle nach den beiden Modellpflegen, die einen Großteil der Kinderkrankheiten bereits hinter sich haben.

Preislich geht es in den gängigen Gebrauchtwagenbörsen bei unter 1.000 Euro los. Gut erhaltene Modelle mit geringer Laufleistung kosten mindestens 5.000 Euro; Modelle aus 2013/2014 werden ab 7.000 Euro aufwärts inseriert (Stand: August 2022).

Vergleichen Sie auf carwow.de* die besten Neuwagen-Angebote lokal und deutschlandweit um Ihr Wunschauto zum besten Preis zu finden!

Bestseller Nr. 1
TEXER Textil Fußmatten Passend für Citroen C1 I Bj. 2005-2014 Basic
  • Fußmatten passend für Citroen C1 I Bj. 2005-2014
Bestseller Nr. 2
MDM SP-562 Fußmatten Velours Autoteppich passend für Citroen C1 / Peugeot 107…
  • Fußmatten Passgenau für Citroen C1 / Peugeot 107 / Toyota Aygo 2005>2014

Letzte Aktualisierung am 30.09.2022 um 10:07 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Überprüfen Sie die Kompatibilität der Teile mit Ihrem Modell und fragen Sie im Zweifel beim Hersteller direkt an / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

* Die in den Buttons „Neuwagen-Angebote“ und „Leasing-Angebote“ hinterlegten Links führen zum Angebot von carwow.de, von denen wir eine Provision erhalten können (sog. „Affiliate-Links“).


Beitragsbild: wydawca auf Pixabay

Mehr in:Citroën

Comments are closed.