Ford Focus MK1 DAW 1998-2004 Probleme und Schwachstellen
FocusFordKompaktklasse

Ford Focus MK1 – Typische Probleme & Schwachstellen


Der Ford Focus MK1 (DAW) ist eine Limousine aus dem Segment der Kompaktklasse und wurde von 1998 bis 2004 produziert. Nachfolger ist der Ford Focus MK2.

Bestseller Nr. 1
Elmasline Design 3D Gummimatten Set für Ford Focus I MK1 Baujahr 1998-2005|…
  • Individuelle Maßanfertigung für Ihr FORD FOCUS I MK1- garantiert perfekte Passform!
Bestseller Nr. 2
Gummimatten Automatten Gummifussmatten Gummi Fußmatten Satz für Ford Focus MK1…
  • Gummifussmattenset für Ford Focus MK1 Bj. 1998 – 2007 Lieferungsumfang – 4 Gummimatten: 2 vordere Matten und 2 hintere Matten (wie auf dem Billd).

Letzte Aktualisierung am 16.02.2024 um 21:29 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Überprüfen Sie die Kompatibilität der Teile mit Ihrem Modell und fragen Sie im Zweifel beim Hersteller direkt an / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Probleme beim Benziner

Die Benzinerpalette des Ford Focus MK1 besteht aus den Modellen 1.4 (75 PS), 1.6 (100 PS), 1.8 (115 PS), 2.0 (130 PS) sowie den sportlichen Varianten ST (173 PS) und RS (215 PS).

Die Motoren sind für Ihre Langlebigkeit bekannt und stecken mühelos hohe Laufleistungen weg, sofern die Vorbesitzer in Sachen Wartung nicht allzu sehr geknausert haben. Mit einigen typischen Schwachstellen muss bei den teilweise über zwanzig Jahre alten Fahrzeugen dennoch gerechnet werden:

  • Das Leerlaufregelventil kann mit der Zeit verdrecken und zu Leerlaufschwankungen führen.
  • Das Thermostatgehäuse erleidet öfter einen Defekt.
  • Die Zündspulen geben besonders im hohen Alter den Geist auf.
  • Beim 1,4- und 1,6-Liter wird gelegentlich von undichten Abgaskrümmern berichtet.

Probleme beim Diesel

Die Selbstzünder 1.8 TDDi (VEP) und 1.8 TDCi (Common-Rail) sind ebenfalls standfest. Beim TDDi kommt es vereinzelt zum Ausfall der Einspritzpumpe, während der TDCi mit einem schwächelnden Turbolader und defekten Nockenwellensensoren zu kämpfen hat. Wer sich um diese Baustellen jedoch kümmert, wird danach für längere Zeit Ruhe haben.

Unabhängig von der Motorisierung ist vor allem bei hohen Laufleistungen auf die typischen Diesel-Schwachstellen zu achten. Hierzu zählen insbesondere:

Rußbildung an den Injektoren und im AGR-Ventil können vor allem bei Diesel-Fahrzeugen zu kostspieligen Reparaturen führen. Um diese zu verhindern oder zumindest hinauszuzögern, empfiehlt sich vorbeugend der Einsatz von reinigenden Kraftstoff-Additiven, welche in regelmäßigen Abständen beim Tanken hinzugegeben werden.

SYPRIN Original Diesel Additiv und Reiniger Bundle I Injektor-Reiniger Einspritzdüsen-Reiniger Diesel-Reinigung Diesel-Additive I Motorsystemreiniger Paket
  • ✅ Diesel-Kraftstoffsystem- und Düsenreiniger: Der Original Syprin Dieselmotorreiniger ist für alle Dieselmotoren essenziell, wirkt schnell und günstig gegen Ablagerungen im Einspritzventile und Diesel Kraftstoffsystem.
  • ✅ EXTREME MOTORLEISTUNG: Original Syprin Diesel Systemreiniger und - Diesel Zusatz sind für alle Dieselmotoren unverzichtbar, schnelle und kostengünstige Lösung zur Wiederherstellung der Spitzenleistung.

Letzte Aktualisierung am 26.02.2024 um 09:57 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Überprüfen Sie die Kompatibilität der Teile mit Ihrem Modell und fragen Sie im Zweifel beim Hersteller direkt an / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Sonstige Schwachstellen

Die Türfalzen, Heckklappe und Motorhaube sind auf Rost zu inspizieren. Wasser kann sich über den Pollenfilter den Weg in den Innenraum bahnen – bei der Besichtigung ist dementsprechend besonders der Fußraum auf Feuchtigkeit zu überprüfen.

Berichtet wurde auch von Problemen mit der Zentralverriegelung, die meistens auf einen defekten Stellmotor zurückzuführen sind. Für Ärger sorgten außerdem defekte Fensterheber und Tachonadeln. Auch die Scheinwerfer sind öfter undicht geworden und das Gebläse kann von einem Tag auf den anderen seinen Dienst quittieren.

TÜV & ADAC

Der Ford Focus MK1 wird im TÜV-Report aufgrund des Alters nicht mehr genannt. Verschleißfreudige Stabilisatorstangen, Radlager sowie festklemmende Bremsen an der Hinterachse sind aber nicht unüblich und können bei der nächsten Hauptuntersuchung zum Thema werden. Laut ADAC zählt die Kraftstoffpumpe zu den typischen Schwachstellen der Baureihe.

Rückrufe

  • Laut dem ADAC besteht die Möglichkeit einer Fehlauslösung sämtlicher Airbags und Gurtstraffer aufgrund eines defekten Airbagsteuergeräts. Betroffen sind Exemplare, die im Produktionszeitraum Februar bis März 1999 gefertigt wurden.
  • Bei den Benzinmodellen 1.8 und 2.0 musste der Öleinfülldeckel ersetzt werden. Betroffen waren Exemplare, die bis einschließlich Dezember 1999 vom Band rollten.
  • Bei den 1,6-Liter-Modellen, die bis einschließlich den 16. Januar 2000 hergestellt wurden, kann es zu Leistungsverlust kommen. Abhilfe schafft ein Software-Update.

Tipp: Über die Rückrufaktionen kann man sich beim KBA oder ADAC im Detail informieren, dazu lässt sich mithilfe der Fahrzeugidentifikationsnummer (FIN) ermitteln, ob das in Frage kommende Modell von Rückrufen betroffen ist und welche Aktionen bereits durchgeführt worden sind.

Fazit

Der Ford Focus MK1 macht auch im hohen Alter eine gute Figur und ist selbst als Youngtimer eine zuverlässige Option. Für ein gepflegtes Modell mit geringer Laufleistung müssen rund 3.000 bis 4.000 Euro eingeplant werden.

Ford Focus 1.0 EcoBoost Hybrid (Stand: 26. Februar 2024)*

Baujahr:2023
Kraftstoff:Benzin
Kilometerstand:15.000
Leistung:92 kW (125 PS)
Getriebe:Automatik
Ausstattungslinie:ST-Line

* Der im Button „Zum Gebrauchtwagen-Deal“ und in der Fahrzeugabbildung hinterlegte Link führt zum Angebot auf carwow.de, von denen wir eine Provision erhalten können (sog. „Affiliate-Links“). Die Fahrzeugabbildung ist ein Modellbeispiel.


Beitragsbild: David HuntThis version – rotated by 2.5 degrees – uploaded by Charles01, Public domain, via Wikimedia Commons

Mehr in:Focus

Comments are closed.