Ford Focus MK2 DA3 2004-2010 Probleme und Schwachstellen
FocusFordKompaktklasse

Ford Focus MK2 – Typische Probleme & Schwachstellen


Der Ford Focus MK2 (DA3) wurde von 2004 bis 2010 produziert. Angeboten wurde der Kompakte als Schrägheck- und Stufenhecklimousine, sowie als Kombi (Turnier) und Cabriolet. Ein Facelift gab es im November 2007. Vorgänger ist der Focus MK1, Nachfolger der Focus MK3.

Bestseller Nr. 1
Elmasline Design 3D Gummimatten Set für Ford Focus II MK2 Baujahr 2004 2011|…
  • Individuelle Maßanfertigung für Ihr FORD FOCUS II MK2- garantiert perfekte Passform!
AngebotBestseller Nr. 2

Letzte Aktualisierung am 16.02.2024 um 18:36 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Überprüfen Sie die Kompatibilität der Teile mit Ihrem Modell und fragen Sie im Zweifel beim Hersteller direkt an / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Probleme beim Benziner

Die Benzinerpalette des Ford Focus MK2 besteht aus den Modellen 1.4 (80 PS), 1.6 (100 PS), 1.6 Ti-VCT (115 PS), 1.8 (125 PS), 2.0 (145 PS) sowie den sportlichen Varianten ST (226 PS), RS (305 PS) und RS500 (350 PS).

Die Benzin-Modelle sind grundsätzlich solide und verursachen keine allzu großen Probleme. Eine typische Schwachstelle gibt es allerdings beim 1.6 Ti-VCT: Aufgrund mangelhafter Nockenwellenversteller besteht die Möglichkeit, dass diese festklemmen und damit einen Motorschaden verursachen.

Tipp: Im 1.8 und 2.0 wurde eine Steuerkette verbaut, die im Vergleich zur gleichaltrigen Konkurrenz so gut wie wartungsfrei ist. Wer einen teuren Zahnriemenwechsel vermeiden möchte, kann getrost zu diesen Modellen greifen.

Probleme beim Diesel

Bei den Selbstzündern handelt es sich um die Modelle 1.6 TDCi (90, 109 PS), 1.8 TDCi (115 PS) und 2.0 TDCi (110, 136 PS).

Die Ladeluftschläuche aller Dieselmodelle bis 2008 können vorzeitig reißen. Außerdem müssen die Keilrippenriemenspanner öfter getauscht werden. Weiterhin ist das Drosselklappengehäuse dafür bekannt, vorzeitig zu verschleißen.

Unabhängig von der Motorisierung ist vor allem bei hohen Laufleistungen auf die typischen Diesel-Schwachstellen zu achten. Hierzu zählen insbesondere:

Rußbildung an den Injektoren und im AGR-Ventil können vor allem bei Diesel-Fahrzeugen zu kostspieligen Reparaturen führen. Um diese zu verhindern oder zumindest hinauszuzögern, empfiehlt sich vorbeugend der Einsatz von reinigenden Kraftstoff-Additiven, welche in regelmäßigen Abständen beim Tanken hinzugegeben werden.

SYPRIN Original Diesel Additiv und Reiniger Bundle I Injektor-Reiniger Einspritzdüsen-Reiniger Diesel-Reinigung Diesel-Additive I Motorsystemreiniger Paket
  • ✅ Diesel-Kraftstoffsystem- und Düsenreiniger: Der Original Syprin Dieselmotorreiniger ist für alle Dieselmotoren essenziell, wirkt schnell und günstig gegen Ablagerungen im Einspritzventile und Diesel Kraftstoffsystem.
  • ✅ EXTREME MOTORLEISTUNG: Original Syprin Diesel Systemreiniger und - Diesel Zusatz sind für alle Dieselmotoren unverzichtbar, schnelle und kostengünstige Lösung zur Wiederherstellung der Spitzenleistung.

Letzte Aktualisierung am 26.02.2024 um 09:57 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Überprüfen Sie die Kompatibilität der Teile mit Ihrem Modell und fragen Sie im Zweifel beim Hersteller direkt an / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Sonstige Schwachstellen

  • Die beheizbare Windschutzscheibe kann auf einer Seite wegen durchgebrannten Sicherungen ausfallen. Bei einigen Fahrzeugen ist das Flachbandkabel unter der Verkleidung lose und wird von den Scheibenwischern abgerieben, wodurch die Beheizung ebenfalls ausfallen kann. 
  • Der Schlauch der Servolenkung, welcher direkt hinter dem Kühler und an der Verbindungsstelle zur Pumpe sitzt, ist anfällig für Lecks durch Korrosion. Um dies zu verhindern, ist es ratsam, den Bereich rund alle sechs Monate mit Fett einzuschmieren (zum Beispiel Vaseline). 
  • Im Bereich der Heckklappe können undichte Stellen entstehen, wodurch sich im Kofferraum Wasser ansammelt. Den Kofferraum also unbedingt auf Feuchtigkeit prüfen (auch in der Reserveradmulde).
  • Trotz Vollverzinkung rostet der Ford Focus MK2 besonders stark im Bereich der Schweller sowie an den Radläufen.

TÜV & ADAC

Das Fahrwerk des Ford Focus MK2 ist, vorsichtig ausgedrückt, eine Katastrophe: Laut dem TÜV-Mängelreport 2021 fielen die letzten Baujahre (2010 bis 2012) besonders negativ auf. Häufig werden dabei die Radlager bemängelt. Ein Gebrauchtwagenkauf mit frischer HU/AU wird bei diesem Modell dringend empfohlen.

Rückrufe

Der Ford Focus MK3 wurde mehrmals zurückgerufen. Im Folgenden werden alle Rückrufaktionen aufgeführt, die eine Vielzahl von Fahrzeugen betreffen:

  • Ein möglicher Kurzschluss des Wischermotors durch eindringendes Wasser betrifft die Baujahre 2004 und 2005.
  • Beim Zweiliter-Diesel aus dem Produktionszeitraum August 2005 bis September 2006 kann es bei niedrigen Außentemperaturen passieren, dass das Rückschlagventil in der Unterdruckpumpe hängen bleibt und somit dem Bremskraftverstärker nur ein reduzierter Unterdruck zur Verfügung steht.
  • Bei Turnier-Modellen mit dem 1,6-Liter-Dieselmotor aus dem Produktionszeitraum 16. Juli 2004 bis 1. Dezember 2006 kann Streusalz in die Elektronik eindringen und ein Steuerungsmodul beschädigen. Im schlimmsten Fall führt dies zu einem Fahrzeugbrand.

Tipp: Über die Rückrufaktionen kann man sich beim KBA oder ADAC im Detail informieren, dazu lässt sich mithilfe der Fahrzeugidentifikationsnummer (FIN) ermitteln, ob das in Frage kommende Modell von Rückrufen betroffen ist und welche Aktionen bereits durchgeführt worden sind.

Unser Tipp: 1.8er als Handschalter

Der Ford Focus MK2 hält sich trotz miserabler TÜV-Ergebnisse sehr wacker. Die Langstreckentauglichkeit ist ein Plus in diesem Segment, außerdem lässt sich einiges in dem relativ großen Kofferraum verstauen.

Der 1.4er mit 80 PS ist ziemlich schwach und mit dem Gewicht des Fahrzeugs die meiste Zeit überfordert. Empfehlenswerter ist der 1.6er mit 101 PS, welcher nur einen geringen Mehrverbrauch aufweist. Den besten Kompromiss aus Leistung und Verbrauch stellt der 2.0 dar, welcher 145 PS leistet und sich lediglich einen knappen halben Liter mehr Kraftstoff genehmigt. 

Damit der FoFo MK2 einem treu bleibt, ist es wie immer wichtig, auf die Wartung zu achten. Die große Inspektion, die alle 3 Jahre oder 60.000 km ansteht, sollte nach Möglichkeit immer durchgeführt werden.

Ford Focus 1.0 EcoBoost Hybrid (Stand: 26. Februar 2024)*

Baujahr:2023
Kraftstoff:Benzin
Kilometerstand:15.000
Leistung:92 kW (125 PS)
Getriebe:Automatik
Ausstattungslinie:ST-Line

* Der im Button „Zum Gebrauchtwagen-Deal“ und in der Fahrzeugabbildung hinterlegte Link führt zum Angebot auf carwow.de, von denen wir eine Provision erhalten können (sog. „Affiliate-Links“). Die Fahrzeugabbildung ist ein Modellbeispiel.


Beitragsbild: Emanuel Turbuc auf Unsplash

Mehr in:Focus

Comments are closed.