Skoda Scala Probleme und Schwachstellen
KompaktklasseSkoda

Skoda Scala – Alle bekannten Probleme & Rückrufe


Der Skoda Scala ist eine seit 2019 hergestellte Schräghecklimousine und der geistige Nachfolger des Skoda Rapid Spaceback. Obwohl der Tscheche auf einer Kleinwagen-Plattform aufbaut, wächst er aus den für das Kleinwagensegment üblichen Maßen heraus und übertrumpft sogar den Konzernbruder VW Golf VII in der Länge um 107 mm, im Radstand immerhin um 10 mm. Ein Facelift ist für das Modelljahr 2023 vorgesehen. Vorgänger ist der Skoda Rapid.

Letzte Aktualisierung am 26.11.2022 um 08:06 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Überprüfen Sie die Kompatibilität der Teile mit Ihrem Modell und fragen Sie im Zweifel beim Hersteller direkt an / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Ausblick auf den Benziner

Bild: AIMHO’S REBELLION 8490sCC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons

Zur Wahl stehen die Benziner 1.0 TSI (95, 110, 115 PS) und 1.5 TSI (150 PS) sowie das Erdgasmodell 1.0 G-Tec (90 PS). Die Auswahl an Dieselmodellen beschränkt sich auf den 1.6 TDI (115 PS), dessen Verfügbarkeit jedoch nur von kurzer Dauer war.

Im Gegensatz zum Rapid wurde der Skoda Scala von Beginn an mit Benzinmotoren der Baureihe EA211 ausgeliefert. Im Klartext heißt das: weniger Kopfschmerzen für den Gebrauchtwagenkäufer, so muss dieser sich mit den scheinbar niemals enden wollenden Problemen des Vorgängers nicht mehr auseinandersetzen. Generell ist Volkswagen (Skoda, Seat, Audi) mit dem Motor ein guter Wurf gelungen, der auch bei höheren Laufleistungen interessant sein kann, sofern der Vorbesitzer die Serviceintervalle im Auge behalten hat.

Dank der Rückkehr zum Zahnriemen bleiben kapitale Motorschäden, die sonst durch eine gelängte Steuerkette hervorgerufen wurden, komplett aus. Hohe Ölverbräuche sind ebenfalls kaum noch ein Thema. Nicht einmal um den Zahnriemenwechsel braucht man sich zu sorgen, da dieser erst bei einer Laufleistung von 240.000 km ansteht.

Durch die Benzin-Direkteinspritzung werden die TSI-Motoren mit verkokten Einspritzdüsen und Kohleablagerungen im Ansaugtrakt zu kämpfen haben. Um die hieraus resultierenden Probleme (Leistungsverlust, höherer Verbrauch, etc.) zumindest hinauszuzögern, empfiehlt sich vorbeugend der Einsatz von reinigenden Kraftstoff-Additiven, welche in regelmäßigen Abständen beim Tanken hinzugegeben werden.

SYPRIN Benzin Reiniger und Additiv Bundle - Reinigung und Pflege der Injektoren sowie Ventilen - für Benzinmotoren - Motorsystemreiniger Set
  • ✅ Original Syprin Benzin & Injektor Kraftstoff-Additiv ist ein Muss für jeden Benzinmotor I Pflege der Ventildüsen & Einspritzdüsen
  • ✅ Benzinkraftstoff-Additiv und Beznin Motorsystem Reiniger verbessert die Motorenleistung I beseitigt Verkorkungen an Ventilen Einlassbereich & Brennräumen

Letzte Aktualisierung am 6.12.2022 um 06:33 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Überprüfen Sie die Kompatibilität der Teile mit Ihrem Modell und fragen Sie im Zweifel beim Hersteller direkt an / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Ausblick auf den Diesel

Wer sich für einen der wenigen verfügbaren Selbszünder interessiert, kann beruhigt sein: Unter der Motorhaube des 1.6 TDI werkelt das EA288-Triebwerk, das vor zehn Jahren auf den Markt gebracht wurde und seinen Ruf, ziemlich standfest zu sein, bis dato mühelos zu verteidigen wusste.

Vom Dieselskandal scheint die Baureihe ebenfalls losgelöst zu sein, auch wenn zahlreiche Anwaltskanzleien dies anders zu sehen scheinen. Ob und in welchem Umfang der EA288 mit einer illegalen Abschaltvorrichtung ausgestattet wurde, kann zum jetzigen Zeitpunkt jedenfalls nicht beurteilt werden.

Bei hohen Laufleistungen könnten außerdem die folgenden, für einen Diesel typischen Schwachpunkte zum Tragen kommen:

Worauf es grundsätzlich vor dem Kauf eines Diesels zu achten gilt und ob es sich überhaupt lohnt, einen anzuschaffen, kann in unserem Ratgeber nachgelesen werden.

Ausblick auf die DSG-Automatik

Bild: Luděk Vokáč, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons

Bei der Automatik handelt es sich um ein Doppelkupplungsgetriebe (DSG). Im Vergleich zu den Vorgängern steht es um die Haltbarkeit des Doppelkupplungsgetriebes deutlich besser, trotzdem sollten besonders bei hohen Laufleistungen einige Dinge beachtet werden:

Das DSG-Getriebe ist bekannt für einen hohen Kupplungsverschleiß, der in den meisten Fällen auf übermäßigen Stadtverkehr und häufigen Anhängerbetrieb zurückzuführen ist. Bei der Probefahrt sollte deshalb darauf geachtet werden, dass das Getriebe fließend hoch- und runterschaltet und kein Stottern bzw. Ruckeln beim Anfahren auftritt. Ein gepflegtes Serviceheft ist dabei ebenso wichtig wie ein regelmäßiger Getriebeölwechsel alle 50.000 bis 60.000 Kilometer.

Weitere Probleme des DSG sowie Tipps, worauf es beim Kauf zu achten gilt, haben wir in unserem Ratgeber detailliert zusammengefasst.

Sonstige Schwachstellen

Noch ist der Skoda Scala durch keine gravierenden Mängel aufgefallen. Zu Beginn wurden zwar abstürzende Infotainment-Systeme und andere kleinere Fehler vermeldet, auf Abhilfe in Form von Software-Updates musste allerdings nicht lange gewartet werden.

Im aktuellen TÜV-Report ist der Kompakte noch nicht erfasst worden. Der ADAC hat ebenfalls nichts zu berichten – das gute Abschneiden des Vorgängers in der Pannenstatistik lässt aber zumindest erahnen, dass auch der Scala gute Ergebnisse einfahren wird.

Rückrufe

Bei Modellen aus dem Produktionszeitraum März 2019 bis Februar 2020 kann es passieren, dass die eCall-Funktion durch einen Softwarefehler möglicherweise in ihrer Funktion eingeschränkt ist. Im Falle eines Unfalls ist somit die Kontaktaufnahme nicht mehr sichergestellt. Eine Störung ist an einer eingefrorenen MIB-Begrüßung sowie einer blinkenden gelben LED-Leuchte an der eCall-Taste zu erkennen. Im Rahmen des Werkstattaufenthaltes wird ein Softwareupdate auf das OCU-Steuergerät aufgespielt.

Die Baujahre 2018 bis einschließlich 19 wurden aufgrund von Problemen mit den Einspritzventilen in die Vertragswerkstätten zurückgerufen, betroffen sind Modelle mit dem Dreizylinder-Motor 1.0 TSI. Über die Rückrufaktionen kann man sich beim KBA oder ADAC im Detail informieren.

Situation auf dem Gebrauchtwagenmarkt

In den gängigen Gebrauchtwagenbörsen wird der Skoda Scala bereits ab 14.000 Euro inseriert. Beim Getriebe haben sich viele für den Handschalter entschieden, doch auch die Automatik ist in gesundem Maße vertreten. Was außerdem auffällt, ist der bereits weiter oben angesprochene Mangel an Dieselfahrzeugen – Kaufinteressenten müssen sich auf lange Anfahrtswege einstellen oder nach einem anderen Modell Ausschau halten.

Vergleichen Sie auf carwow.de* die besten Neuwagen-Angebote lokal und deutschlandweit um Ihr Wunschauto zum besten Preis zu finden!

Bestseller Nr. 1
Skoda 657061502 Allwetterfußmatten vorn Gummi Fußmatten 2X Gummimatten, mit…
  • Original Skoda Scala Gummi Fußmatten, 2-teiliger Satz vorn
Bestseller Nr. 2
Skoda 5E1064209 Sport Fußstütze Edelstahl gebürstet Tuning Abdeckung
  • Original Skoda Sport Fußstütze, zur Nachrüstung

Letzte Aktualisierung am 26.11.2022 um 08:06 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Überprüfen Sie die Kompatibilität der Teile mit Ihrem Modell und fragen Sie im Zweifel beim Hersteller direkt an / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

* Die in den Buttons „Neuwagen-Angebote“, „Leasing-Angebote“ und in der Fahrzeugabbildung hinterlegten Links führen zum Angebot von carwow.de, von denen wir eine Provision erhalten können (sog. „Affiliate-Links“).


Beitragsbild: Pavel Golasowski auf Unsplash

Comments are closed.