Audi A4 B9 8W 2015-2024 Probleme und Schwachstellen
A4 B9AudiMittelklasse

Audi A4 B9 (8W) – Typische Probleme & Schwachstellen


Der Audi A4 B9 (8W) wird seit 2015 hergestellt. Das Modell positioniert sich im Audi-Portfolio zwischen dem A3 und A6. Das Facelift folgte im Mai 2019. Neben dem Stufenheck wird auch ein Kombi (Avant) und Coupé angeboten. Der Nachfolger steht für 2024 in den Startlöchern und wird künftig als A5 vermarktet. Vorgänger ist der A4 B8.

Mit dem Facelift wurde die gesamte Audi-Nomenklatur für den A4 geändert. Statt den Hubraum zu benennen, wird mit einer zweistelligen Zahl der grobe Leistungsbereich angegeben. Demzufolge wurde aus dem “2.0 TFSI” ein “40 TFSI” oder “45 TFSI”. Die Bezeichnung wird grundsätzlich von der PS-Zahl abhängig gemacht.

AngebotBestseller Nr. 1
Original Audi A4 B9 8W Fußmatten Gummi Premium Gummimatten Allwetter 4-teilig…
  • Original Audi A4 (B9 / 8W) Premium Gummifußmatten Komplettsatz für den vorderen & hinteren Fußraum
Bestseller Nr. 2
ELMASLINE 3D Gummimatten Set für Audi A4 (B9) Baujahr 2015-2024 | Extra hoher…
  • Individuelle Maßanfertigung für Ihr Audi A4- garantiert perfekte Passform!

Letzte Aktualisierung am 13.02.2024 um 22:26 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Überprüfen Sie die Kompatibilität der Teile mit Ihrem Modell und fragen Sie im Zweifel beim Hersteller direkt an / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Ausblick auf den Benziner

Die Benziner-Palette des A4 B9 besteht aus den Vierzylinder-Modellen 1.4 TFSI (150 PS); 2.0 TFSI bzw. 35, 40, 45 TFSI (150 – 245 PS); 2.0 TFSI g-tron bzw. 40 g-tron (170 PS) sowie den sportlichen Modellen S4 (354 PS) und RS4 (450 PS).

Um die Standfestigkeit der Benziner braucht man sich spätestens ab dem Facelift keine Gedanken mehr zu machen. Sofern die Serviceintervalle eingehalten worden sind und der Vorbesitzer nicht nur kurze Strecken gefahren ist, dürfte weder ein 1.4 TFSI (Baureihe EA211) noch S4 für ernsthafte Probleme sorgen.

Ausblick auf den Diesel

Vielfahrer haben die Wahl zwischen dem Zweiliter-Vierzylinder 2.0 TDI (122, 150, 190 PS) und Dreiliter-V6 3.0 TDI (218, 272 PS). Die Motoren der Baureihe EA288 bereiten grundsätzlich keine nennenswerten Probleme, solange das Fahrzeug artgerecht bewegt wird und regelmäßigen Service sieht. Im Gegensatz zum Vorgänger ist der Dieselskandal kaum noch ein Thema.

Beim 3.0 TDI können die Nockenwellen aufgrund eines Materialfehlers einen Defekt erleiden. Betroffen sind Motoren der Baureihe EA897 EVO mit folgender Motornummer: CRT 000001 bis 073951.

Unabhängig von der Motorisierung sollte vor allem bei hohen Laufleistungen auf die typischen Schwachstellen eines Diesels geachtet werden, die früher oder später zum Tragen kommen. Hierzu zählen insbesondere:

Rußbildung an den Injektoren und im AGR-Ventil können vor allem bei Diesel-Fahrzeugen zu kostspieligen Reparaturen führen. Um diese zu verhindern oder zumindest hinauszuzögern, empfiehlt sich vorbeugend der Einsatz von reinigenden Kraftstoff-Additiven, welche in regelmäßigen Abständen beim Tanken hinzugegeben werden.

SYPRIN Original Diesel Additiv und Reiniger Bundle I Injektor-Reiniger Einspritzdüsen-Reiniger Diesel-Reinigung Diesel-Additive I Motorsystemreiniger Paket
  • ✅ Diesel-Kraftstoffsystem- und Düsenreiniger: Der Original Syprin Dieselmotorreiniger ist für alle Dieselmotoren essenziell, wirkt schnell und günstig gegen Ablagerungen im Einspritzventile und Diesel Kraftstoffsystem.
  • ✅ EXTREME MOTORLEISTUNG: Original Syprin Diesel Systemreiniger und - Diesel Zusatz sind für alle Dieselmotoren unverzichtbar, schnelle und kostengünstige Lösung zur Wiederherstellung der Spitzenleistung.

Letzte Aktualisierung am 26.02.2024 um 09:57 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Überprüfen Sie die Kompatibilität der Teile mit Ihrem Modell und fragen Sie im Zweifel beim Hersteller direkt an / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Probleme mit der S-Tronic

Das anfällige Multitronic-Getriebe wurde ab dem Facelift gegen die S-Tronic ersetzt. Dabei handelt es sich um ein Doppelkupplungsgetriebe, das auch bei den Konzern-Brüdern VW, Skoda und Seat unter dem Namen DSG (Direktschaltgetriebe) zum Einsatz kommt.

Im Vergleich zu den älteren Generationen wurde das Getriebe deutlich zuverlässiger. Dennoch ist es nach wie vor empfindlich gegenüber übermäßigem Stadtverkehr und schweren Anhängerbetrieb (gilt auch für DKGs anderer Hersteller), da hierunter die Kupplung leidet und vorzeitig verschleißen kann. Darüber hinaus kann in den Gängen „D“ und „R“ häufiger ein Ruckeln im Leerlauf wahrgenommen werden. Das Problem wurde bislang noch nicht gelöst und wird von Audi seit jeher als „Stand der Technik“ abgetan.

Grundsätzlich sollte bei der Probefahrt darauf geachtet werden, dass das Getriebe fließend hoch- und runterschaltet und kein Stottern bzw. Ruckeln beim Anfahren auftritt. Ein gepflegtes Serviceheft ist dabei ebenso wichtig wie der regelmäßige Getriebeölwechsel alle 50.000 bis 60.000 Kilometer.

TÜV & ADAC

Laut TÜV werden gelegentlich die Achsaufhängungen bemängelt, seltener die Beleuchtung. In der ADAC-Pannenstatistik schneidet der Audi A4 B9 gut ab.

Rückrufe

Der Audi A4 B9 wurde mehrmals zurückgerufen. Im Folgenden werden alle Rückrufaktionen aufgeführt, die eine Vielzahl an Fahrzeugen betreffen:

  • Die Aluminium-Dekorleisten mit Bang & Olufsen-Schriftzug im Bereich der Türverkleidungen können sich ablösen, wodurch die Blenden abstehen und aufgrund der Scharfkantigkeit Verletzungen der Insassen zur Folge haben können. Betroffen sind A4-Avant- und Allroad-Modelle aus dem Produktionszeitraum Oktober 2014 bis Oktober 2017.
  • Bei A4-Modellen der Baujahre bis 2018 kann es aufgrund von Undichtigkeiten am Kraftstoffverteiler zu Kraftstoffaustritt kommen.
  • Ein defekter Sperrbolzen kann zum Verlust des angehängten Fahrzeugs führen. Betroffen sind die Baujahre bis 2018. Im Rahmen des Werkstattaufenthaltes wird die Anhängevorrichtung geprüft und ggf. ausgetauscht.
  • Aufgrund von Feuchtigkeitseintritt in den Riemenstartergenerator kann es zu einem Kurzschluss kommen, der einen Brand zur Folge haben kann. Betroffen sind die Baujahre 2017 bis 2020.
  • Bei A4-Modellen der Baujahre 2019 bis 2021 wurde keine Achsvermessung durchgeführt, wodurch es zu einer starken Abnutzung der Hinterreifen kommen kann.

Tipp: Über die Rückrufaktionen kann man sich beim KBA oder ADAC im Detail informieren. Dazu lässt sich mithilfe der Fahrzeugidentifikationsnummer (FIN) ermitteln, ob das in Frage kommende Modell von Rückrufen betroffen ist und welche Aktionen bereits durchgeführt worden sind.

Situation auf dem Gebrauchtwagenmarkt

Die aktuelle A4-Generation lässt sich in puncto Zuverlässigkeit nichts zu Schulden kommen und macht auch in allen anderen Bereichen einen soliden Eindruck. Für einen gebrauchten A4 B9 werden in den gängigen Gebrauchtwagenbörsen mindestens 15.000 Euro verlangt.

Audi A4 Avant 40 TDI S-Tronic Quattro (Stand: 26. Februar 2024)*

Baujahr:2023
Kraftstoff:Diesel
Kilometerstand:16.090
Leistung:140 kW (190 PS)
Getriebe:Automatik
Ausstattungslinie:Standard

* Der im Button „Zum Gebrauchtwagen-Deal“ und in der Fahrzeugabbildung hinterlegte Link führt zum Angebot auf carwow.de, von denen wir eine Provision erhalten können (sog. „Affiliate-Links“). Die Fahrzeugabbildung ist ein Modellbeispiel.


Beitragsbild: Ivan Kazlouskij auf Unsplash

Comments are closed.